Bibelgespräch

Thema im 2. Viertel 2013

Die Botschaft der Kleinen Propheten

Was tut Gott für uns, das wir nicht aus eigener Kraft für uns selbst tun können? Er rettet uns von dem unnatürlichsten Geschehen, das es gibt: dem Tod; und zwar vom ewigen Tod, dem wir ausgeliefert wären, wenn da nicht Gottes Gnade wäre, wie sie im Erlösungsplan offenbart wird. Es ist also mit anderen Worten der Ruf an uns als Einzelne und als Gemeinde, „den Herrn zu suchen, damit wir leben".

Ob nun durch die Ehe des Hosea mit einer untreuen Frau, ob durch Jonas Versuch, vor Gottes Berufung zum Propheten zu flüchten, oder durch Sacharjas erstaunliche Vision von Jeschua und dem Engel oder auch all die anderen - die Kleinen Propheten verkünden gemeinsam eine kraftvolle Botschaft, die immer wieder aufleuchtet. Sie handelt von der Gnade, die Gott den Sündern erweist, die sie nicht verdient haben!

April bis Juni 2013:
         
 Hilfsmittel zum 2. Viertel 2013
                          Bibeltexte                            E.G.W. Zitate      
   
So. -  Sa.   Themen
30. Mrz - 06. Apr 1.
 Die Hochzeit der Hure (Hosea I)
07. Apr - 13. Apr 2.
 Gottes unauslöschliche Liebe (Hosea II)
14. Apr - 20. Apr 3.
 Ein heiliger und gerechter Gott (Joel)
21. Apr - 27. Apr 4.
 Herr aller Nationen (Amos I)
28. Apr - 04. Mai 5.

 „Sucht den Herrn, so werdet ihr leben"
(Amos II)

05. Mai - 11. Mai 6.
 Enttäuscht über Gottes Gnade (Jona)
12. Mai - 18. Mai 7.  Gott steht zu seinem Volk (Micha)
19. Mai - 25. Mai 8.  Gottes Güte vertrauen (Habakuk)
26. Mai -  01. Jun 9.  Der Tag des Herrn (Zephanja)
02. Jun -  08. Jun 10.
 Prioritäten richtig setzen (Haggai)
09. Jun  -  15. Jun 11.
 Visionen der Hoffnung (Sacharja I)
16. Jun  -  22. Jun 12.  Die größte Gabe des Himmels
(Sacharja II)
23. Jun  -  29. Jun  13.  Gott lieben und achten (Maleachi)