Unsere Glaubensgrundlage:

"Siebenten-Tags-Adventisten haben sich von jeher geweigert, ihre Glaubensüberzeugung im Sinne eines Glaubensbekenntnisses zu formulieren. Dennoch hielten sie es von Zeit zu Zeit aus praktischen Gründen für notwendig, ihre Glaubenslehren schriftlich niederzulegen."
(Quelle: "Was Adventisten glauben" - Advent-Verlag, 1996)

PRÄAMBEL

Siebenten-Tags-Adventisten anerkennen allein die Bibel als Richtschnur ihres Glaubens und betrachten die folgenden Glaubensüberzeugungen als grundlegende Lehren der Heiligen Schrift.

Diese Glaubensaussagen stellen dar, wie die Gemeinde die biblische Lehre versteht und bezeugt. Eine Neufassung ist anlässlich einer Vollversammlung der Generalkonferenz (Weltsynode) dann zu erwarten, wenn die Gemeinde durch den Heiligen Geist zu einem tieferen Verständnis der biblischen Wahrheit gelangt oder bessere Formulierungen findet, um die Lehren des heiligen Gotteswortes auszudrücken.

DIE LEHRE VON GOTT

1. Die Heilige Schrift 2. Die Dreieinigkeit 3. Der Vater 4. Der Sohn 5. Der Heilige Geist

DIE LEHRE VOM MENSCHEN

6. Die Schöpfung 7. Der Mensch

DIE LEHRE VON DER ERLÖSUNG

8. Der große Kampf 9. Leben, Tod und Auferstehung Christi 10. Die Erfahrung der Erlösung

DIE LEHRE VON DER GEMEINDE

11. Wachsen in Christus 12. Die Gemeinde 13. Die Übrigen und ihr Auftrag 14. Die Einheit der Gemeinde Christi 15. Die Taufe 16. Abendmahl 17. Geistliche Gaben und Dienste 18. Die Gabe der Weissagung

DIE LEHRE VOM CHRISTLICHEN LEBENSSTIL

19. Das Gesetz Gottes 20. Der Sabbat 21. Gottes Haushalter22. Christlicher Lebensstil23. Ehe und Familie

DIE LEHRE VON DEN LETZTEN DINGEN

24. Christi Dienst im himmlischen Heiligtum 25. Die Wiederkunft Christi 26. Tod und Auferstehung 27. Die tausend Jahre und das Ende der Sünde 28. Die neue Erde