Advent-Wohlfahrtswerk e.V.       

Aufgaben und Ziele Seit 1897

"Das Advent-Wohlfahrtswerk wendet sich mit Angeboten an unterschiedliche Zielgruppen und bietet Menschen Hilfe in persönlichen Lebenskrisen an. Helfen kann vielerlei bedeuten, z.B. erziehen, anleiten, tätig werden, beraten, leiten, verwalten, organisieren, vermitteln u.a.m. Immer geht es darum, dass Menschen ihr Leben so gut wir nur möglich selbst gestalten, dass die gesellschaftliche Integration gelingt und eine faire Verteilung der Chancen gegeben ist.
Die Zielgruppen der sozialen Arbeit im Advent-Wohlfahrtswerk reichen von Kinder und Jugendlichen über Familien und Alleinerziehenden, Menschen in der Lebensmitte bis zu Senioren und Menschen in Krisen und problematischen Lebenssituationen. Die Hilfe für jene, die sich aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr selbst helfen können hat dabei einen besonderen Stellenwert. Auch wenn soziale Arbeit in den jeweiligen rechtlichen und sozialpolitischen Rahmenbedingungen geschieht - immer geht es am Ende um den Menschen selbst.

Grundlage aller sozialen Arbeit im Advent-Wohlfahrtswerk ist das Menschenbild der Bibel: Jeder Mensch ist ein einmaliger Gedanke Gottes, und hat von daher seine unverfügbare Würde und seinen besonderen Wert.

Die soziale und karitative Tätigkeit des Vereins gilt dem hilfsbedürftigen Menschen ohne Ansehen der Person und ohne Unterschied von Nation, Rasse, Konfession oder Weltanschauung. Sie beruht auf dem Grundsatz der christlichen Nächstenliebe gemäß dem Auftrag Jesu (nach Matthäus 25, 31-46), das Grundrecht eines jeden Menschen auf Nahrung, Kleidung und Obdach zu sichern, Kranke zu heilen und Sterbenden in ihrer letzten Stunde beizustehen, Not zu lindern und Menschen Wege in die Freiheit eines selbstbestimmten Lebens weisen."

Quelle: http://www.aww.info/

AWW ist beim jedem Lebensabschnitt helfend dabe!