DIE LEHRE VON DEN LETZTEN DINGEN

27. Das Millennium und das Ende der Sünde

Das Millennium umfasst die tausend Jahre zwischen der ersten und zweiten Auferstehung, in denen Christus mit seinen Heiligen im Himmel herrscht. Während dieser Zeit wird über die nicht erlösten Toten Gericht gehalten. Die Erde befindet sich in einem verwüsteten Zustand; kein Mensch lebt darauf, nur Satan und seine Engel. Am Ende der tausend Jahre kommen Christus und seine Heiligen sowie die Heilige Stadt vom Himmel zur Erde herab. Dann werden die Ungerechten aus dem Tod auferweckt. Mit Satan und seinen Engeln werden sie die Heilige Stadt belagern. Aber Feuer von Gott wird sie verzehren und die Erde reinigen. So wird das Universum auf ewig von Sünde und Sündern befreit.

Bibeltexte zum Thema: Das Millennium und das Ende der Sünde

Offb 20 | 1 Ko 6,2.3 | Jer 4,23-26 | Offb 21,1-5 | Mal 3,19 | Hes 28,18.19
 


DIE LEHRE VON DEN LETZTEN DINGEN
Verwandte Punkte zu diesem Thema:

24. Christi Dienst im himmlischen Heiligtum - 25. Die Wiederkunft Christi - 26. Tod und Auferstehung28. Die neue Erde