DIE LEHRE VON DER GEMEINDE

15. Die Taufe

Durch die Taufe bekennen wir unseren Glauben an den Tod und die Auferstehung Jesu Christi und geben Zeugnis, dass wir für die Sünde tot sind und entschlossen, ein neues Leben zu führen. Damit erkennen wir Christus als Herrn und Erlöser an, werden seinem Volk hinzugefügt und als Glieder seiner Gemeinde angenommen. Die Taufe ist ein Sinnbild für unsere Gemeinschaft mit Christus, für die Vergebung unserer Sünden und für den Empfang des Heiligen Geistes. Sie wird durch Untertauchen vollzogen auf das Bekenntnis des Glaubens an Jesus Christus und als Zeichen der Reue über die Sünde. Ihr geht Unterweisung in der Heiligen Schrift und Annahme ihrer Lehren voraus.

Bibeltexte zum Thema: Die Taufe

Römer 6,1-6 | Kol 2,12.13 | Apg 16,30-33 | Apg 22,16 | Apg 2,38 | Mt 28,19.20


DIE LEHRE VON DER GEMEINDE
Verwandte Punkte zu diesem Thema:

11. Wachsen in Christus - 12. Die Gemeinde - 13. Die Übrigen und ihr Auftrag - 14. Die Einheit der Gemeinde Christi16. Das Abendmahl - 17. Geistliche Gaben und Dienste - 18. Die Gabe der Weissagung